Grundschule St. Marien
11.10.2017

Auch dieses Jahr schlüpften am Wandertag alle Kinder der Grundschule im Haus Sankt Marien in ihre Wanderschuhe und packten ihre Rucksäcke.

Auch dieses Jahr schlüpften am Wandertag alle Kinder der Grundschule im Haus Sankt Marien in ihre Wanderschuhe und packten ihre  Rucksäcke. Für die erste und zweite Klasse ging es hoch über die Dächer von Neumarkt zur Burgruine Wolfstein.

Schon zu Beginn wurde gemunkelt, dass oben ein Schatz versteckt sei. So marschierten die jungen Bergsteigerinnen und Bergsteiger schnellen Schrittes los. Nachdem man oben die Aussicht genossen und etwas über die Burg erfahren hatte, stärkte man sich ausgiebig.
Anschließend  deuteten die Schatzsucher Hinweise und fanden bald darauf die kleine Holzkiste.
Auch die dritte und vierte Klasse konnte an diesem sonnigen Freitag die Aussicht über Neumarkt genießen, nachdem man oben am Maria Hilf Berg angekommen war. Nach einer kleinen Kirchenführung und einer anschließenden Stärkung gingen die Schülerinnen und Schüler auf Forscherjagd und konnten dadurch vielerlei Dinge entdecken.
Als alle vier Klassen den Rückweg angetreten hatten, traf man sich auf dem Spielplatz, um den Vormittag beim gemeinsamen Spielen ausklingen zu lassen, bis man erschöpft, aber gut gelaunt wieder an der Schule ankam.