1. Haus St. Marien Neumarkt – Bildung - Erziehung - Betreuung
  2. Politik erleben
Politik erleben Haus St. Marien

Politik erleben

„Wir sind keine Basteltanten, sondern Bildungsbeauftragte!“

Im Rahmen des Faches Politik, Gesellschaft und Berufskunde befassten sich die Schüler*innen der 10. Klassen mit Tarifverträgen und -verhandlungen. Letztere werden oft von Demonstrationen und Streiks begleitet, welche die Jugendlichen nicht nur theoretisch kennenlernen, sondern auch praktisch ausprobieren sollten.  

Zunächst wurden in Kleingruppen Plakate mit Forderungen für den Beruf „Kinderpfleger*in“ erstellt und in knackige Sprüche wie in der Überschrift verpackt. Neben einer höheren Bezahlung standen vor allem mehr Anerkennung und Wertschätzung der geleisteten Arbeit ganz oben auf der Wunschliste. Danach wurde besprochen, wie man sich als Gruppe bei einem Demonstrationszug organisiert. Ein wilder Haufen, bei dem jeder durcheinander seine Forderungen heraus posaunt, wäre schließlich nicht zielführend. 

Nun waren alle ganz neugierig, die Theorie auch in die Praxis umzusetzen. Dafür zogen die Auszubildenden samt Plakaten eine Runde durch die Aula (um dem ungemütlichen Nieselregen draußen zu entgehen) und verliehen ihren Forderungen lautstark Ausdruck. Zuletzt wurde analysiert, wie sich die Jugendlichen gefühlt haben, und per Stimmungsbild ermittelt, wer auch im späteren Berufsleben an einer derartigen Veranstaltung teilnehmen würde. Die Resonanzen waren ganz unterschiedlich.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen