1. Haus St. Marien Neumarkt – Bildung - Erziehung - Betreuung
  2. Blasiussegen in der Kinderkrippe
Blasiussegen in der Kinderkrippe Haus St. Marien
Vor vielen hundert Jahren, als der Bischof Blasius lebte, wurden die Christen, also die Menschen, die an Jesus glaubten, verfolgt. Auch Blasius wurde verhaftet und ins Gefängnis geworfen. Während er im Gefängnis saß, brachte man ein kleines Kind zu ihm, dem eine Fischgräte im Hals stecken geblieben war und das zu ersticken drohte. Bischof Blasius betete für das Kind und es wurde wieder gesund.

„Auf die Fürsprache des heiligen Blasius, bewahre dich der Herr von Halskrankheit und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der heilige Geist. Amen“ 🙏🏾
 
Mit diesen Worten hat Pfarrer Wingen und sein befreundeter Pfarrer jedem Krippenkind den Segen, mit gekreuzten Kerzen vor dem Kind, ausgesprochen.🕯
Ein herzliches Vergelt´s Gott!
 

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen