1. Haus St. Marien Neumarkt – Bildung - Erziehung - Betreuung
  2. Von einer besonderen Freundschaft und einem letzten Wunsch
Von einer besonderen Freundschaft und einem letzten Wunsch Haus St. Marien

Gemeinsamer Roadmovie

Am Ende des Schuljahres bietet sich häufig die Möglichkeit, mal andere Dinge im Unterricht auszuprobieren. Und so konnten die Auszubildenden der 10. Klasse ihre schriftstellerische Ader entdecken.

Zunächst bekamen die Schüler*innen die Ausgangssituation einer Geschichte vorgelesen, die ihre Deutschlehrerin Frau Lang selbst verfasst hat. Anschließend wurden gruppenweise die weiteren Kapitel erschlossen. Da es sich hierbei um einen Roadmovie zu DDR-Zeiten handelt, wurden die Erlebnisse der Figuren mithilfe einer Deutschland-Karte nachvollzogen. Im nächsten Schritt waren die Auszubildenden und ihre Kreativität gefragt. In den Gruppen sollte ein weiteres Kapitel bzw. ein Schlussteil der Geschichte gemeinsam geschrieben werden. Auch nach einem Titel und passenden Liedern zu den Ereignissen der damaligen Zeit wurde gesucht - so entstand gleich ein bisschen 80er-Jahre-Feeling im Klassenzimmer.

Schließlich durften die Schüler*innen ihre Ergebnisse der Klasse präsentieren, wofür sie viel Applaus erhielten. Zuletzt las auch Frau Lang ihren Schlussteil des Roadmovies vor.

Am Ende waren sich die Beteiligten einig, dass es eine ungewöhnliche, aber bereichernde Erfahrung war, bei der alle viel Freude hatten.

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen