1. Haus St. Marien Neumarkt – Bildung - Erziehung - Betreuung
  2. Der Herbst – ein Geschenk voller Farben
Der Herbst – ein Geschenk voller Farben Haus St. Marien

Es wird nicht nur gebastelt, gebacken, gesungen, sondern auch die Natur und deren Veränderung im Herbst beobachtet.

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,
bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!“

Wenn man aus dem Fenster schaut kann man schon vieles entdecken, zum Beispiel wie die Blätter der Bäume sich verfärben und langsam zu Boden fallen und den Krippengarten in einen großen Laubhaufen verwandeln. Aber auch beim Spazieren gehen im Klosterpark gibt es viel zu sehen. Bunte Blätter überall in ganz vielen verschiedenen Farben, aber auch Pilze wachsen im Moment ganz viele. Kleine aber auch ganz Große! Bucheckern, Tannenzapfen, Eicheln, Haselnüsse und auch Kastanien kann man unter dem vielen Laub auch entdecken und schnell wandert das ein oder andere Stück in die Jackentaschen der Kinder. Daraus kann man später auch tolle Dinge basteln. Aber nicht alle können mitgenommen werden, denn im Klosterpark wohnen ganz viele Eichhörnchen die man beobachten kann und die Nüsse für den Winter sammeln. Im Herbst passiert ganz schön viel und so langsam werden die Bäume von Tag zu Tag kahler und es wird auch immer kühler. Bis zum Winter genießen wir noch die goldenen Oktobertage mit viel Zeit in der Natur und an der frischen Luft. Wir haben bestimmt noch nicht alles entdeckt!

Zurück

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Externe Medien

Externe Medien-Cookies erlauben das Laden von Medieninhalten aus externen Quellen. Sie können auch während des Besuchs der Webseite aktiviert werden, wenn Sie auf blockierte Medieninhalte stoßen.

Cookie-Informationen