Praktische Ausbildung

Neben dem Unterricht an der Berufsfachschule für Kinderpflege gehören Praxiseinheiten zur Ausbildung.Diese können in verschiedenen Einrichtungen  wie Kinderkrippe, KIndertagesstätte, Kindergarten, u.ö. absolviert werden. Die  Betreuung und Anleitung erfolgt durch pädagogische Fachkräfte und die Praxislehrkraft.

Praktikum in der 10. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler werden gebeten, zu Beginn des Schuljahres den Praxisstellen telefonisch den wöchentlichen Praxistag mitzuteilen und darauf hinzuweisen, dass sie vor den Herbstferien ausschließlich Unterricht an der Schule haben.

  • Das erste Praktikum beginnt in der 10. Klasse nach den Herbstferien, im November mit einem einwöchigen Blockpraktikum.

  • Die Arbeitszeit beträgt 38 Stunden in der Woche. Die Pausen sind gesetzlich vorgegeben und werden nicht miteingerechnet.

  • Nach dem Blockpraktikum haben die Schülerinnen und Schüler bis Ende des Schuljahres an einem festen Wochentag ihren Praxistag.

  • Die reine Arbeitszeit des Praxistages beträgt mindestens fünf Stunden, wobei empfohlen wird die Möglichkeit einer Arbeitszeitverlängerung in Anspruch zu nehmen, um möglichst viele Erfahrungen in der Praxis sammeln zu können.

  • Die Schülerinnen und Schüler werden einmal im Halbjahr von ihrer Praxislehrkraft an der Praxisstelle besucht, dabei werden Aufgabenstellungen von der Praxislehrkraft und der Praxisanleiterin bewertet.

  • Die Schülerinnen und Schüler führen einen Arbeitszeitnachweis und führen festgelegte Aufgaben durch, über die sie Berichte verfassen.

Praktikum in der 11. Klasse

  • Ab Schuljahresbeginn findet der wöchentliche Praxistag statt. Die Arbeitszeit beträgt pro Praxistag mindestens sechs Stunden.

  • Wie in der 10. Klasse, gibt es Besuche der Praxislehrkraft sowie Arbeitszeitnachweise und Berichte, die notwendig sind für die Zulassung zur Prüfung.

  • In diesem Schuljahr sind zwei Blockpraktika vorgesehen, außerdem findet nach der schriftlichen Prüfung ein weiteres Praktikum statt.
TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen