Theoretische Ausbildung

Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Berufsfachschule statt.

Der berufsbezogene Lernbereich in Theorie und schulische Praxis umfasst insgesamt 2100 Stunden.

Diese sind wie folgt aufgeteilt:

Gestaltung von Arbeits- und Beziehungsprozessen  310 Std.
Unterstützung bei der selbstbestimmten Lebensführung
und Selbstpflege   
380 Std.
Gesundheit und Entwicklung fördern   460 Std.
Pflegehandeln in kurativen Prozessen und Akutsituationen 340 Std.
Pflegehandeln in ausgewählten Pflegeanlässen       410 Std.
Stunden zur freien Verfügung  200 Std.
Gesamt 2100 Std.

 

Themenbereiche des allgemeinbildenden Unterrichts sind integraler Bestandteil verschiedener Curricularer Einheiten:

Deutsch und Kommunikation 120 Std.
Sozialkunde 40 Std.
Religiös-ethische Bildung 80 Std.


Paralell zur Pflegeausbildung ist es möglich, die Fachhochschulreife zu erreichen.

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen