Berufliche Schulen Haus St. Marien
Schwestern vom göttlichen Erlöser
08.03.2020

„Robin Hood sorgt für Gerechtigkeit – warum auch nicht ihr?“

Im Rahmen des Sozialkunde-Unterrichts befassten sich die Schüler/innen der 10. Klassen mit Tarifverträgen und -verhandlungen. Letztere werden oft von Demonstrationen und Streiks begleitet, welche die Jugendlichen nicht nur theoretisch kennenlernen, sondern auch praktisch ausprobieren sollten. Zunächst wurden in Kleingruppen Plakate mit Forderungen für den Beruf „Kinderpfleger/in“ erstellt und in knackige Sprüche wie in der Überschrift verpackt. Danach wurde besprochen, wie man sich als Gruppe bei einem Demonstrationszug organisiert. Nun waren alle ganz neugierig, die Theorie auch in die Praxis umzusetzen. Dafür zogen die Schüler/innen samt Plakaten und Trillerpfeifen eine Runde durch den Park auf dem Schulgelände und verliehen ihren Forderungen lautstark Ausdruck. Zuletzt wurde analysiert, wie sich die Jugendlichen gefühlt haben, und per Stimmungsbild ermittelt, wer auch im späteren Berufsleben an einer derartigen Veranstaltung teilnehmen würde.