Berufliche Schulen Haus St. Marien
Schwestern vom göttlichen Erlöser
23.11.2018

Feste und Feiern im Jahreskreis

Lernsituation 2: „Wie feiern ein Fest“ – Feste und Feiern im Jahreskreis Mit dem Montessori-Jahreskreis wurde das Thema „Feste und Feiern in Kindertagesstätten“ in der 10 KB/1 eingeführt. Zunächst entzündete jeder Schüler sein Licht an der Jahreskerze und stellte es auf seinen Geburtsmonat. Analog zu einem Angebot in Kindergarten bzw. Hort wurde nun besprochen, in welchem Monat wie viele „Kinder“ Geburtstag haben, wann die meisten, wann die wenigsten und in welcher Jahreszeit die jeweiligen Monate liegen. Jetzt wurden die unterschiedlichen Feste im Jahreslauf zeitlich zugeordnet. Dafür gab es sowohl Bildkarten (Vorschulbereich) als auch beschriftete Kärtchen. Was ist eigentlich an Ostern passiert und wer waren die Heiligen Drei Könige? Wann feiern wir Mutter- und wann Vatertag? Welche Feiertage sind beweglich und welche jedes Jahr am gleichen Tag und warum? Hier konnte jeder sein Vorwissen einbringen und etwas dazulernen. Nach der Einteilung in persönliche, christliche und jahreszeitliche Feste wurde die Bedeutung von Feiertagen erarbeitet. Welches Brauchtum gibt es? Warum spielen Feste gerade im Leben von Kindern eine so wichtige Rolle? Welche Bestandteile enthält eine Feier in sozialpädagogischen Einrichtungen? Und wie plane ich ein Fest in Krippe, Kindergarten oder Hort? Letzteres erarbeiteten die Schüler/innen schließlich in Kleingruppen und präsentierten ihre Arbeitsergebnisse der Klasse. Die Feste in den Praxiseinrichtungen können kommen. Wir sind vorbereitet! :-) Nicole Schweiger