Grundschule St. Marien
22.03.2020

In unserer Grundschule im Haus St. Marien haben auch wir uns etwas einfallen lassen, um unsere Schüler während der schulfreien Zeit bestmöglich zuhause mit Unterrichtsmaterialien zu versorgen.

Unsere Lehrer überlegen sich Unterrichtskonzepte und entwerfen Unterrichtsmaterialien, mit denen es ihren Schülern auch Spaß macht, zuhause zu lernen. Per Mail werden die Unterlagen an die Eltern unserer Grundschüler weitergeleitet. Auch über die Plattform "Sofatutor" kann professionell unterrichtet werden. Für uns alle ist dies eine völlig neue Situation und wir bedanken uns schon jetzt für Ihre elterliche Mithilfe bei der Motivation Ihrer Kinder. Wir hoffen auf einen weiterhin engen und partnerschaftlichen Austausch zwischen Ihnen und unseren Lehrern. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund, dann sehen wir uns bald wieder in unserer schönen Schule. Herzliche Grüße Ihr Team von der Grundschule im Haus St. Marien.

Das Bild mit den Tulpen hat uns freundlicherweise Frau Seipel zugeschickt mit den Worten: "Ich habe es mir zu Hause so gemütlich wie möglich gemacht. Da arbeitet es sich gleich viel leichter. Macht es euch zu Hause so schön wie möglich! Freue mich, wenn wir uns alle wieder sehen. Eure Frau Seipel"

Herr Pirzer schreibt: Liebe Kinder, auch ich sitze jeden Tag an meinem Schreibtisch, um schulische Arbeiten zu erledigen. Ich fertige Arbeitsblätter an, scanne, drucke und recherchiere regelmäßig im Internet. Dabei suche ich auch nach Möglichkeiten, was wir für euch noch alles tun können. Ich hoffe, dass nach den Osterferien die Schule wieder beginnen kann und ich wieder alle Kinder sehen werde. Euer Herr Pirzer

Frau Münch hat auch eine kleine Botschaft für ihre Schüler: Liebe Zweitklässler, leider konnten wir die Ostergeschichte nicht gemeinsam beenden. Dafür könnt ihr euch auf ein Oster-Leporello freuen, dass ich für kommende Woche vorbereite. Ich hoffe, dass wir uns alle bald wieder sehen können. Viele Grüße, Eure Frau Münch

Und auch Frau Hummel hat uns ein Bild von ihrem Arbeitsplatz zuhause geschickt. Wie ihr seht, arbeiten eure Lehrer alle ganz fleißig, um euch mit Aufgaben und Unterrichtsmaterialien zu versorgen.