Grundschule St. Marien
02.01.2019

Unsere 4. Klasse versammelte sich auf unserer Obstwiese...

... um zusammen mit Herrn Häring vom Elternbeirat einen neuen Birnen-Baum zu pflanzen.

Damit wurde eine Aktion ins Leben gerufen, die sich hoffentlich jährlich wiederholen kann und ein Symbol für die Naturverbundenheit unserer Schule ist und dem Wunsch etwas für unsere Erde und deren Erhalt zu tun. 

Die Kinder unserer 4.Klasse packten kräftig mit an. Nachdem Herr Häring erklärte, wie tief die Grube für den Baum sein muss und wie tief die Wurzel eingegraben werden darf, griffen sie begeistert zu den Schaufeln. Die einen buddelten in der Erde, die anderen hielten den Baum gerade, wieder andere pflanzten den Baum ein und zum Schluss wurde er noch schön angegossen.

Für unsere "Großen" heißt es nach diesem Schuljahr Abschied nehmen, doch können sie sich immer an diesen Tag erinnern, an dem sie ihren Baum gepflanzt haben. Und die Schüler dürfen ihn natürlich auch nach ihrer Grundschulzeit jederzeit besuchen, wenn sie das möchten.