Grundschule St. Marien
02.02.2019

Die Geschichte von "Swimmy" nach Leo Leonni und unser Tag der offenen Tür.

Wie jedes Jahr gewährten wir am vergangenen Samstag vielen Besuchern einen Einblick in unsere Einrichtung. Begrüßt wurden alle Gäste mit einer Darbietung zum Thema "Die Geschichte von "Swimmy" aus dem Bilderbuch von Leo Leonni.

Nacherzählt wurde die Situation eines Fisches, der schwarz und nicht rot war und sich damit von seinen Artgenossen abhob.

Die Kinder unserer Schule beschrieben durch Tänze und Lieder seine Begegnung mit anderen Meeresbewohnern, z.B. einem riesengroßen Thunfisch, der währenddessen einen Schwarm anderer Fische verschlang als auch den See-Anemonen, die sich sanft hin und her wie Palmen im Wind bewegten. 

Gekonnt führten einige Kinder einen Tanz auf, der genau die Bewegung dieser Tiere nachvollzog. Nach dieser Vorführung konnte man einen guten Einblick in den Schulalltag gewinnen und beispielsweise die Freie Stillarbeit auch selbst ausprobieren, nicht nur anschauen.

An der Kreativstation wurde fleißig gebastelt und gestaltet, beim Aktivparcours konnte man sich körperlich betätigen. 

Der Elternbeirat bot Kaffee und Kuchen an und für den süßen Gaumen gab es Popcorn aus unserer Popcornmaschine. Wer es etwas ruhiger haben wollte, konnte den Morgenkreis-To-Go ausprobieren und im Vorlesezimmer einer Geschichte zum Thema "Wasser" lauschen.

Einen gelungenen Abschluss fand der Tag der offenen Tür mit der Darbietung unseres Schülerboogies.

Wir freuen uns darauf, auch nächstes Jahr viele Gäste begeistern zu dürfen.