Grundschule St. Marien
31.01.2019

In der Projektwoche beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Haus St. Marien mit dem Bilderbuch "Swimmy",

das Grundlage für die diesjährige Aufführung am Tag der offenen Tür sowie am Sommerfest war.

In unterschiedlichen Gruppen lernte man den kleinen mutigen Fisch kennen.

Die Schauspielgruppe begann mit der Rollenverteilung und übte sodann mit viel Freude die Rahmengeschichte ein. Swimmy machte sich ins große weite Meer auf und begegne dort vielen anderen Tieren, die auch im Meer zu Hause sind. 

In der Liedergruppe sang man fröhlich dazu passende Lieder, die in den Gesamtproben in die Rahmengeschichte integriert werden sollte. Auf seiner Reise trifft Swimmy auch auf Seeanemonen, die sich wie Palmen im Wind bewegen.

Die Tanzgruppe hatte sich hierfür zur dazu passenden Musik einen Tanz ausgedacht. Damit die Aufführung auch optisch in einem passenden Rahmen gestellt werden konnte, klebten, schnitten und bastelten das Team „Bühnenbild“ wie die Weltmeister und verzauberten die Bühne in eine Unterwasserwelt. Unterstützung erhielten sie von der Technikgruppe, die für die Hintergrundbeleuchtung in Form von passenden Bildern per Beamer zuständig war.

Nach dieser Woche setzte man mit Teamwork alles zusammen.

Freudig und gespannt blickte man anschließend dem Tag der offenen Tür entgegen.