Grundschule St. Marien
31.03.2019

Die Kinder der hauseigenen Krippe kamen zu uns zum Theaterstück „Kasperl und das verschwundene Geburtstagsgeschenk“ zu Besuch.

Vier Schülerinnen der vierten Klasse haben das Kasperltheater gemeinsam mit Frau Polster vorbereitet, geübt und vorgeführt. Insgesamt waren es drei Aufführungen mit jeweils zwei Krippengruppen.


Das Stück handelt von dem Geburtstag der Prinzessin. Kasperl und Gretel besorgen ein schickes Armband als Geschenk. Weil es eine Überraschung sein sollte, legt Kasperl das Präsent an ihrem Treffpunkt ab und versteckt sich. Allerdings kommt dann der Räuber und hat sich sehr gefreut, dass das Geschenk so ganz alleine herumsteht. Deshalb hat er es mitgenommen.


Als die Prinzessin zum Treffpunkt kommt, ist das Geschenk schon weg. Nach einem großen Schrecken müssen Kasperl, Gretel und die Prinzessin erst einmal einen Plan aushecken.  Dank der Hilfe der Krippenkinder haben sie es geschafft, den Räuber zu überlisten und das Geschenk der Prinzessin zurückzuerobern. 


Zum Schluss können sie den Geburtstag der Prinzessin ausgelassen feiern. 


Zum Dank für die tolle Aufführung wurden die Puppenspieler mit reichlichem Applaus, von den Krippenkindern, beschenkt.