1. Haus St. Marien Neumarkt – Bildung - Erziehung - Betreuung
  2. Grundschule
  3. Information
  4. Schulkonzept

Unser Schulkonzept

Pädagogische Grundlage

Unsere pädagogische Grundlage ist der Marchtaler Plan. Im Mittelpunkt dieses Marchtaler Plans steht die Erziehung auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. Dabei verfolgt der Marchtaler Plan ein ganzheitliches Konzept und hat Gedanken der Reformpädagogik u.a. nach Maria Montessori und Peter Petersen aufgenommen und in eigener Weise umgesetzt. Er macht Ernst mit der Forderung nach der Würde des Kindes, ganzheitlicher Erziehung und Befähigung zu Freiheit und Selbstverantwortung.

Pädagogischer Grundsatz

Unser pädagogischer Grundsatz lautet: „Das Kind in der Mitte“. Das bedeutet für unsere Grundschüler Lernen, Leben und Begegnung, ein wertschätzendes Miteinander sowie ein achtsamer Umgang, ein lebendiger Glaube und das Finden der eigenen Identität.

Umsetzung der Ziele

Die Umsetzung der Erziehungs- und Lernziele geschieht mittels 4 Strukturelementen: Morgenkreis, Vernetzter Unterricht, Freie Stillarbeit und Fachunterricht. Machen Sie sich ein Bild davon, wie dieses Unterrichtskonzept in einem bespielhaften Schultag aussehen kann. Zum Tagesablauf

Wichtig zu wissen: Die Inhalte des Lehrplans für die Bayerische Grundschule werden vollkommen übernommen.
Ein Kind kann ohne Nachteile die Schule wechseln bzw. auf eine weiterführende Schule übertreten.

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen