Berufliche Schulen Haus St. Marien
Schwestern vom göttlichen Erlöser
29.07.2019

Großen Krippenkinder

Die großen Kinder der Kinderkrippe erkundeten mit Förster Werner Thumann den Wald.

Die Gruppe stärkte sich bei gemeinsamer Brotzeit und strahelndem Sonnenschein am Wolfsteinspielplatz.

Anschließend wurde jedes Kind einzeln von Herrn Thumann begrüßt. Danach ging die große Entdeckungstour mit ihm los. Die Kinder lernten zuerst die Tannenzapfen kennen, jeder befühlte den Zapfen und erfuhr wissenswertes, wie aus dem Tannenzapfen ein großer Baum wird.

Nun führte der gemeinsame Weg immer weiter in den Wald. Gemeinsam wurde die "Schwarzbeer" entdeckt - dies war zugleich auch der Schlachtruf im Wald. Gleich wurden diese verköstigt.

Weiter auf der Entdeckungsreise lernten die Kinder auch Vögel kennen, sowie deren Wohnungen - die Kästen an den Bäumen.

Die Tour endete im weichen Moos, wozu später in der Einrichtung noch ein Experiment durchgeführt wurde.

Mit ganz viel neuem Wissen und Gesprächsthemen konnte die Gruppe den Rückweg in die Kinderkrippe antrten.

Ein graßes Dankeschön gilt dem Referenten Herrn Thumann, der mit viel Gespür für die Kinder ein toller Begleiter durch den Wald war.