Berufliche Schulen Haus St. Marien
Schwestern vom göttlichen Erlöser
10.02.2021

Der Blasiussegen - gerade in dieser Zeit von besonderer Bedeutung

Die Kinder der Kindertagesstätte erhalten den Blasiussegen.

In der Geschichte heißt es...Blasius lebte vor vielen vielen Jahren unnd war ein sehr gläubiger Mann, er betete viel zu Jesus und wurde Bischof. Eine kleiner Junge hatte sich eines Tages an einer Fischgräte verschluckt und drohte zu ersticken. Daraufhin ging die Mutter zum heiligen Blasius und bat um dessen Gebet. Der Junge würgte die Gräte wieder aus und konnte wieder frei atmen. Auf Grund dieser Legende erbitten viele Gläubige den Segen des heiligen Blasius."Auf die Fürsprache des heiligen Blasius, bewahre dich der Herr von Halskrankheit und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der heilige Geist. Amen"Mit diesen Worten hat das Team der Kindertagesstätte St. Marien letzte Woche jedem Kind den Segen, mit gekreuzten Kerzen vor dem Kind, ausgesprchen. Leider war es aufgrund der aktuellen Corona Bestimmungen nicht möglich, den Segen von  Herrn Pfarrer Wingen zu erhalten. Daher freuen wir uns umso mehr auf die Begegnungen im nächsten Jahr.