Berufliche Schulen Haus St. Marien
Schwestern vom göttlichen Erlöser
15.12.2020

Gruppenintere Weihnachtsfeiern in der Kindertagesstätte

Aufgrund des steigenden Inzidenzwertes und des erneuten Lockdowns, feierten die Kinder der Kindertagesstätte St. Marien am 15.12.2020 gruppenintern das Weihnachtsfest.

Jedes Jahr wurde bisher gruppenintern mit den Eltern zusammen eine kleine Weihnachtsfeier gehalten. Heuer war jedoch alles anders... Als die Coronafallzahlen und der Inzidenzwert immer mehr anstiegen, war dem Team der Kindertagesstätte bereits bewusst, dass die Weihnachtsfeier dieses Jahr leider ohne die Eltern stattfinden muss. Am Sonntag, den 13.12.2020 wurde dann der zweite Lockdown (ab Mittwoch, den 16.12.2020) von der Regierung verkündet. Dies hatte zu bedeuten, dass Notbetreuung stattfinden wird. Somit feierte jede einzelne Gruppe am Dienstag, den 15.12.2020 ihre Weihnachtsfeiern. Nach dem Frühstück, als die Kinder in die Gruppen zurückkamen, war im Gruppenraum ein Sitzkreis vorbereitet und in der Mitte des Kreises waren die Geschenke für die Gruppe. Der Adventskranz wurde gemeinsam angezündet, Lieder wurden gesungen und im Anschluss durften die Kinder die Geschenke öffnen. Von Fahrzeugen bis Puppen war alles dabei. Den restlichen Tag haben die Kinder dann mit den neuen Spielsachen gespielt, wobei sie jede Menge Spaß hatten.